Cindy (@cindy_lucia)

November 13, 2016

Hallo Cindy!

Danke, dass du dir die Zeit nimmst und dir meine Fragen vornimmst, sie zu lesen und zu beantworten.
Bevor wir aber mit den Fragen starten möchte ich dich bitten, dich kurz vorzustellen!

Mein Name ist Cindy und ich bin 21 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart.
Im Moment studiere ich Soziale Arbeit und schreibe meine Bachelorarbeit.
Ich bin seit 5 Jahren glücklich in einer Beziehung und wohne noch zuhause. Ich bin sehr tierlieb (vorallem Hunde) und hasste eigentlich jegliche Art von Bewegung bis ich Pole Dance im April 2016 für mich entdeckte. Vor Pole Dance habe ich schon einige andere Sportarten ausprobiert Volleyball, Schwimmen, Zumba, Fitnessstudio, Tanzen,... einfach alles und nichts hat mir so einen Spaß gemacht und bietet mir so einen Ausgleich zu meiner Bachelorarbeit wie Pole Dance.

 

Wie bist du zum Pole Dance gekommen?

Ich habe während meines Praxissemesters (das im Winter war und ich mich keinen Zentimeter bewegt habe und mich dadurch wirklich in meinem Körper unwohl gefühlt habe) angefangen im Internet nach Sportarten zu schauen, die mir Spaß machen könnten und die ich vor allem alleine machen kann.

Dann bin ich bei Kleiderkreisel auf einen Forum gestoßen in dem über Pole Dance berichtet wurde und sofort war klar: das möchte ich tun!! und habe mir das Pole Dance Studio in der nächsten Nähe gesucht und mich sofort angemeldet.


Wie bist du darauf aufmerksam geworden?

Kleiderkreisel Forum. Habe es natürlich auch im Fernsehen schon Jahre vorher immer wieder gesehen und es toll gefunden und sehr beeindruckend, nur wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass das jeder machen kann.

 

Seit wann hat dich das Pole-Fieber gepackt?

Seit Januar/Februar 2016. Aber meine erste Stunde hatte ich dann im April.

 

Wie oft trainierst du die Woche?

3-4 Mal
Wie oft dehnst du dich?

Täglich

Fällt es dir schwer dich zu dehnen?

Ich war vor dem Pole Dance sehr sehr unbeweglich und kam als Kind beim sitzen nie an meine Fußspitzen. Ich muss sagen ich musste mich wirklich an die „Dehnschmerzen“ gewöhnen, aber nun empfinde ich es eigentlich als tägliche Auszeit vom Alltag und teilweise sogar schon entspannend.
Wie viel Zeit steckst du in dein Training (Pole/Stretching)?

Pole Dane: 1- 1 1/2 Stunden (effektiv und konzentriert)

Streichung: täglich 15 Minuten und beim Pole Dance 30 Minuten, da ich mich Ganzkörper dehne und täglich eigentlich nur Spagatübungen mache.

 

Wie ist dein Training aufgebaut?

Warm up

Streching

Spinning

Kletterfiguren

Kopfüberfiguren

und am Ende manchmal auch an der Spinning Pole noch ein paar Figuren aus Spaß :)

 

Studiogänger oder Selbstbeigebracht?

Beides. 1 Mal in der Woche Studio und 2-3 Mal alleine

Erzähle kurz den Trainingsaufbau im Studio! Wie heißt das Studio in dem du trainierst?

Warm up

Streching

Je nach dem in welchem Kurs man ist ist für jede Stunde Figuren angedacht, die sitzen sollten bis zum nächsten Mal und dann üben wir die eben.

 

Was hälst du vom Selbstbeibringen im Pole Sport?

Wenn man ein halbes Jahr im Studio war, finde ich das gut. Vorher finde ich es teilweise zu gefährlich und auch manchmal unmöglich, da man sich selbst beim Training nicht beobachten kann und keinen hat der einen darauf aufmerksam macht, dass man zum Beispiel nicht in der richtigen Position ist oder das der Schmerz den man aktuell hat normal ist oder dass jemand da ist der einen für den Anfang hält oder das man beidseitig trainieren sollte um Fehlstellungen der Wirbelsäule zu vermeiden. Das sind alles sehr wichtige Punkte, die meist nicht beachtet werden.

 

Selbst: Über welche Medien beigebracht?

Instagram Bilder. Ich habe oft schon Figuren gekonnt, die im Studio erst in den höheren Kursen angedacht waren, da ich mich immer auf Insta schlau mache es mir abfotografiere und nach mache.

 

Gehst du noch zusätzlich in ein Fitnessstudio oder betreibst du noch andere Sportarten?

Nein ich mache nur Pole Dance.

 

Was fasziniert dich am Pole?

Die Vielfalt und das es nicht so Monoton ist wie manch andere Sportarten. Mich fasziniert es einfach, dass es so Athletisch sein kann, es aber auch durch High Heels und schminke einfach nur erotisch aussehen kann und es ist einfach so vielseitig. Dass jeder seinen eigenen Stil entwickeln kann und es so unglaublich viele Möglichkeiten bietet. Dass man es gar nicht merkt das man Sport macht, welches dem Körper gut tut (ich habe seit Pole Dance 5 Kilo abgenommen). Es so viel Emotionen beinhalten kann wenn man verschiedene Musik benutzt.

 

Choreographie, Freestyler oder lieber Pole Tricks?

Ich mache im Moment manchmal Freestyle was mir gerade einfällt aber größtenteils übe ich nur Figuren, da ich will, dass die erstmal sitzen.


Highheels oder lieber doch barfuss?

Barfuss

 

Hast du Vorbilder, die dich bei deinem Sport inspirieren? Und schreibe kurz, was dich an ihm fasziniert.

Karo Swen. Defintiv, da ich ihr Youtube Video als allererste gesehen habe als ich mich damals mit Pole Dance beschäftigt habe und schauen wollte ob es wirklich was für mich ist, da der Sport ja leider leider immer noch sehr „negativ“ behaftet ist. Also es passiert mir immer noch, dass ich manchmal einfach als Stripperin bezeichnet werde. Und als ich Karos Video gesehen hatte und gesehen habe das Pole Dance so geht wie du dir das wünschst als wie gesagt erotisch oder eben nicht stand meine Entscheidung fest mit dem Sport anzufangen.

Die Leichtigkeit in ihrem Gesichtsausdruck. Die perfekte Ausführung ihrer Figuren und einfach das sie eine der seltenen Pole Dancerinnen ist (aus meiner Erfahrung), die nicht tänzerisch in die Figuren rein geht (wenn du verstehst was ich meine) ich mein das mag ich auch sehr, aber so wie sie macht nicht jede Pole Dance. Und ihre Figur !!!!

Was treibt dich beim Training an?

Mein Ehrgeiz. Ich bin ein sehr Ehrgeiziger Mensch und wenn ich was erreichen will dann mache ich alles dafür damit ich das schaffe. Aber es sind auch einfach die Ergebnisse, die mich in den letzten Monaten immer wieder dazu gebracht haben es weiter zu machen, da man so schnell Fortschritte sieht und das motiviert mich. Ach und natürlich, dass ich mein Wohlfühlgewicht wieder erlangt habe und das nicht mehr nur aus Fett sondern eher aus Muskeln besteht. Und wirklich großartig motivieren musste ich mich auch nie, da es bis jetzt keinen Tag gab an dem ich nicht Lust hatte an die Stange zu gehen.

 

Hast du ein Motto, wie du dich Motivieren kannst bzw. wie du andere motivierst?

Träume nicht, sondern tue es, egal was andere sagen!

 

Hat dich schon mal etwas sehr frustriert am Pole?

Oh ja!! Ich habe ja im Frühling angefangen mit dem Training und dann kam ganz bald der Sommer an dem meine Hande immer sehr sehr schwitzig waren und ich Tage hatte an den einfach nicht eine einzige Figur geklappt hat, das hat mich immer sehr genervt.

 

Hast du dich schon einmal sehr verletzt sodass du dein Training ausfallen lassen musstest bzw. eine Pause einlegen musstest?

Nein nie.

 

Nenne deinen absoluten Lieblingstrick!

Definitiv Superman!! An dem habe ich eeeeeewig geübt und endlich klappt er. Outside und Inside finde ich auch toll. Drama Queen macht mir auch sehr Spaß und Pole Hug ist super !! (hoffe die heißen bei euch auch alle so )

 

An welchem Pole Trick arbeitest du gerade?

Ich arbeite gerade eher an meiner Kraft, damit ich länger oben halte und an meiner Dehnbarkeit für Splits :)

 

Wie bringst du dir neue Tricks bei?

Ich selbst und das Studio mal so mal so.

 

Und welcher Trick hat dich zur Weißglut gebracht?

Der Butterfly, da hatte ich immer richtig Angst runterzufallen.

 

Wie lange hast du ungefähr gebraucht bis er halbwegs gesessen hat?

Also Anfang Juli 2016 habe ich angefangen ihn zu üben erst vom Boden dann von oben.
Ende Juli habe ich es irgendwie hinbekommen und bis er dann wirklich gut aussah war es August und jetzt kann ich mich erst von der Stange komplett wegdrücken das heißt 4 Monate

 

Wie sieht für dich der perfekte Pole-Tag aus?

Morgens gemütlich aufstehen, frühstücken fernsehen oder irgendwas anderes. Mittags zum Pole Dance einen guten haftenden Tag haben und alle Übungen die ich ausführen will machen und am Besten noch Bilder machen und die mit anderen Vergleichen und merken, dass ich wieder was besser kann und mich darüber freuen. (die Stange steht bei meinem Freund, da sie bei mir wegen der Decke nicht angebracht werden kann) dann duschen und was mit meinem Freund oder Freunden machen.

 

Hast du schon einmal an einem Wettkampf/Meisterschaft/Contest/etc teilgenommen?

Nein.

Würdest du an einem teilnehmen?

Ja, wenn ich es schaffen würde mich dafür zu qualifizieren würde ich das sehr gerne tun.

 

Umstrittenes Thema! Was hälst du von Pole Dance für Kinder?

Ich finde es ehrlich gesagt wie Ballett, wenn meine Kinder später Pole Dance machen wollen würden, würde ich nicht nein sagen, da ich will das die Menschheit sich an den Gedanken gewöhnt, dass Pole Dance nicht „nur“ auf den Strich gehört.

 

Du bist bei Instagram sehr aktiv!
Was beeinflusst dich auf dieser Plattform zu posten?

Anfangs war es nur für mich so ein kleines Online-Tagebuch und jetzt motivieren mich die Feedbacks sehr !!

 

Was denkst du, bist du eine Art Vorbildfunktion für manche Instagramer oder auch andere Personen?

Schwer zu sagen, da ich damit erst angefangen habe. Aber ich denke die Leute die mit mir darüber sprechen habe Respekt davor, weil sie merken wie viel Arbeit dahinter steckt.

Was sagen deine Familie/Freunde/Bekannte zu deiner Leidenschaft?

Meine Eltern fanden es anfangs sehr befremdlich, dass ich sowas machen wollte aber meine Mutter war froh, dass ich wieder Sport machen wollte. Aber sie meinte letztens zu mir, dass sie nie gedacht hätte dass ich da dran bleibe und das es mir so einen Spaß bereitet. Ich schicke ihr regelmäßig Bilder von meinem Erfolg und sie ist stolz auf mich. Mein Freund fand es anfangs auch eher komisch, aber er fand es schön, da er dachte dass ich für ihn tanzen werde, aber mittlerweile hat er gemerkt, dass es für mich nur Sport ist. Naja aber er unterstützt mich da oft und gibt mir beim Training auch Hilfestellung. Freunde haben wie gesagt Respekt vor dem was ich tue, aber die Freunde von meinem Freund und andere Bekannte aus alten Schulzeiten lästern glaube ich eher über mich, da sie mir nie die Chance gegeben haben ihnen zu zeigen, dass ich keine Stripperin bin.


Wie haben sie es damals aufgenommen als du es ihnen erzählt hast?

Meine Eltern waren geschockt, aber als ich Ihnen das Video von Karo gezeigt haben war alles okay.

Unterstützen sie dich bei deinem Sport?

Ja. meine Mutter zahlt die Hälfte der Studio Beiträge und sie sehen meine Körperliche Veränderungen.


Hast du schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht?

Ich habe früher in einer Kindertagesbetreuung gearbeitet und ja da habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Die Kinder dort haben irgendwie meine Bilder gefunden und meinten auch, dass ich Stripperin sei. Aber ich habe es Ihnen erklärt und ich denke die meisten haben es verstanden.

 

Vorurteile sind leider keine Seltenheit beim Pole Dance.
Mit welchen Vorurteilen wurdest du schon einmal konfrontiert?

Stripperin, Billig, das ist doch kein Sport, zu viel nackte Haut, was sagt da nur dein Freund dazu?, tanzt du jetzt auch im Nachtclub?

 

Chrom / Edelstahlt / Messing / Puderbeschichtet oder lieber Silikon?

40 / 45 oder 50 mm?

Chrom 45 mm

 

Auf welches Gripmittel schwörst du?

Dry Hands. Das beste Zeug. Keine weißen Ablagerungen und bester halt. Nur leider sehr teuer, aber eine Flasche ist sehr ergiebig

 

Wenn du eine Stange zu Hause hast.

Wie hast du deinen Pole-Bereich eingerichtet?

Die steht bei meinem Freund im Keller im Trainingsraum. Geplant ist noch eine Spiegelfront, aber bis jetzt nur Trainingsgeräte wie im Fitnessstudio und meine Stange.

Wann hast du den Entschluss gefasst dir einen eigenen Bereich zu erschaffen?

Also ich konnte mir nicht aussuchen wo sie hin soll, deshalb war ich froh, dass ich sie überhaupt unterbringen konnte, aber ich kann sagen, dass ich sie mir gekauft hab als ich einen Monat Pole Dance gemacht habe also im Mai 2016.

 

Was hälst du von Aerial Silk oder Aerial Hoop?

Finde ich total toll und faszinierend würde ich am liebsten auch machen, nur weiß ich nicht wo es sowas gibt bei uns.

Wenn nein, willst du es mal austesten?

Sehr gerne.

 

Wenn du im Lotto gewinnen würdest, was würdest du dir davon als erstes leisten?

Ein Haus in dem ich ein eigenes Zimmer habe in der eine Spiegelfront ist in der Mitte meine freistehende Stange und auf der einen Seite alle Sachen für dehnen (Matte, Bänder,…) einen kleinen Schrank für meine Pole Dance Klamotten.
Natürlich Pole Dance Kleidung.

 

Hast du Ziele für 2017?

Den Spagat zu können und fleißig weiter am Ball zu bleiben .

 

Was hälst du von Pole-Camps?

Finde ich super und würde ich sehr gerne hingehen.

Würde gerne hin gehen, habe nur leider niemanden, der mit mir da hinfahren würde, da alle in meinem Studio Pole Dance nur neben bei machen und nicht so leidenschaftlich dabei sind wie ich.

 

Wenn du dein bisheriges Leben beschreiben würdest, wie würden deine persönlichen Highlights (und vielleicht auch deine Hürden) in Pole Tricks aussehen?

Da muss ich mal noch überlegen fällt mir im Moment nichts ein.

Außer, dass ich bei vielen der Tricks ordentlich runterfallen würde, da ich schwere Phasen in meinem Leben hatte, ich jedoch gelernt habe immer wieder aufzustehen sonst entwickelt man Angst und das darf man nicht. In der Realschule hat es bei mir angefangen. Da war bei uns ein Amoklauf in der Schule und der hat mich mächtig aus der Bahn geworfen. Aber ich habe nie aufgehört weiter zu kämpfen und habe weiterhin meine Schule besucht, meinen Abschluss gemacht und bin auf eine weiterführende Schule gegangen, obwohl Schule mir Angst gemacht hat und jetzt studiere ich und sehe mich an einem Punkt an dem ich sehr zufrieden bin mit meinem Leben. Gerade auch Pole Dance hat mir jetzt in meiner Bachelorarbeit geholfen einen Ausgleich zu schaffen, da ich beim Training an nichts anderes denke als an die Figuren.

 Kontakt:
                https://www.instagram.com/cindy__lucia/

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Spotify - Weiß, Kreis,

© 2011 - 2019 // all pictures by Heretic-Art || Dark & Poledance Fotografie.
All right reserved.
Full credits, if necessary, are named on pictures seperately!

Proudly created with Wix.com

Elisa Weiß

13403 Berlin, Deutschland