Melanie Phoxx (@melanie.phoxx)

Hallo Melanie Phoxx!

Danke, dass du dir die Zeit nimmst und dir meine Fragen vornimmst, sie zu lesen und zu beantworten.

Bevor wir aber mit den Fragen starten, möchte ich dich kurz bitten, dich vorzustellen!

Huhu, ich bin Melanie, 26, komme aus Duisburg (NRW) und arbeite für den größten VW Vertragshändler in Deutschland.

Ich habe seit fast zwei Jahren einen wundervollen Hund und seit nun über sieben Jahren einen mich sehr unterstützenden Freund.

 

Wie bist du zum Pole Dance gekommen?
Wie bist du darauf aufmerksam geworden?

Eine meiner Bekannten hatte schon lange Pole Dance als Sport betrieben, das habe ich immer bewundert. Irgendwann hat dann auch in Duisburg ein Studio eröffnet. Irgendwann habe ich dann gesagt "Jetzt oder nie!" und habe mich direkt angemeldet.

 

Seit wann hat dich das Pole-Fieber gepackt?

Ich bereue, dass ich es nicht eher für mich entdecken konnte. 2014 habe ich meinen ersten Kurs, Power Pole, besucht und fand die Art und Weise, Kraft aufzubauen innovativ und interessant. Kurze Zeit später kam dann Pole Tricks dazu, da hat es mich dann ganz schlimm erwischt. Mittlerweile sind noch Choreo und Flexibility Training dazu gekommen, aber mein Herzstück ist immer noch Tricks.

 

Wie oft trainierst du die Woche?

Ich trainiere minimum 3x die Woche...wenn ich GANZ motiviert bin, schiebe ich noch Zuhause die ein oder andere Einheit (Stretching oder Freestyle) ein oder besuche das Studio für eine freie Übungsstunde


Wie oft dehnst du dich?

Ich dehne mich minimum 1x die Woche, das habe ich aber auch meiner Kursplanung zu verdanken.

Fällt es dir schwer dich zu dehnen?

Es fällt mir an sich nicht schwer, mich zu dehnen, weil ich "hart im Nehmen" bin.

Leider ist mir genau DAS zum Verhängnis geworden...Dadurch, dass ich ZU ehrgeizig geworden bin, habe ich mir mehrere Zerrungen und Risse auf der Oberschenkelrückseite zugezogen, was zur Folge hatte, dass ich echt stark zurückgefallen bin, was den Fortschritt angeht... Ich konnte den Damenspagat auf beiden Seiten...nun bin ich links (gute Seite) wieder auf dem richtigen Weg und rechts kann ich noch gar nicht über einen Spagat nachdenken, da ich noch ziemlich starke Schmerzen habe (ist jetzt fast 2 Monate her) und die Seite auch noch nicht vollständig belastbar ist... Ich bin es leider selbst schuld...
Wie viel Zeit steckst du in dein Training (Pole/Stretching)?

Auf die Woche hochgerechnet, sind das schon 4-6 Stunden, mal mehr, mal weniger.

 

Wie ist dein Training aufgebaut?

Mein Training weist, denke ich, keine Besonderheiten auf.

Es kommt drauf an, was in den Stunden gemacht wird. Meistens ist das: Warm Up, Pre-Stretch, Die Einheit, Cool Down.

 

Studiogänger oder Selbstbeigebracht?

Am Anfang ein Misch Masch aus beiden, hinterher ging es Richtung Studio. Da meine Pole in der Küche steht und der Platz mehr als nur beschränkt ist, kann man die "krasseren Sachen" dann nur noch im Studio machen- ich möchte ungern ein Loch im Kühlschrank hauen.
Studio: Erzähle kurz den Trainingsaufbau im Studio! Wie heißt das Studio in dem du trainierst?

Ich trainiere im Vertical Moves Studio. Ich liebe die Atmosphäre und die Trainerinnen/Schülerinnen.

Der Trainingsaufbau ist, wie oben beschrieben.

Was hälst du vom Selbstbeibringen im Pole Sport?

Da bin ich geteilter Meinung. Es kann natürlich gut sein, es kann aber auch in gewissen Situationen unterschätzt werden, wie gefährlich manche Dinge sind.

Wenn ich mir manche Videos auf YouTube anschaue (da wird mit Stühlen etc hantiert), schlage ich schon öfters die Hände über dem Kopf zusammen.

Selbst: Über welche Medien beigebracht?

Ich habe kaum bis gar nicht über den Klassiker, nämlich YouTube richtig gelernt, sondern über das Buch "Pole Dance Passion". Ich bereue es nicht und würde es jedem für den Anfang empfehlen. Klar, das Buch spricht nicht mit dir und manchmal denkst du dir "HÄÄÄÄÄ?!?!" aber es ist für mich persönlich die bessere Wahl gewesen

 

Gehst du noch zusätzlich in ein Fitnessstudio oder betreibst du noch andere Sportarten?

Ich bin mittlerweile eine Karteileiche im Fitnessstudio. Ich nehme es mir immer wieder vor, das Gym aufzusuchen, aber seit ich Pole Dance mache, ist es immer soooo langweilig...da frage ich mich eher die ganze Zeit, von wo ich mich hängen lassen kann oder welches Gerät ich für ein Handspring-Foto zweckentfremden kann.

 

Was fasziniert dich am Pole?

An Pole fasziniert mich vor allem der Belohnungseffekt. Man steckt Arbeit in Tricks etc und wenn man es dann geschafft hat, kann man neuen Antrieb schaffen- es macht einfach Spaß. Außerdem finde ich es wahnsinnig schön, wie sehr Pole uns verbindet.

 

Choreographie, Freestyler oder lieber Pole Tricks?
Highheels oder lieber doch barfuss?

Eine Mischung aus fast allem. Heels habe ich mir zugelegt, habe sie aber nur einmal benutzt.

 

Hast du Vorbilder, die dich bei deinem Sport inspirieren?

Nenne bitte mindestens ein Vorbild und schreibe kurz, was dich an ihm fasziniert.

Mein erstes Vorbild ist meine Trainerin, Anna Weirich. Sie ist die perfekte Kombination aus Eleganz und Kraft. Außerdem ist sie eine der liebenswürdigsten Personen, die ich kenne.

Genauso sehr liebe (LIIIIIIIIIEBE) ich Sarah Scott. Aus denselben Gründen- sie setzt nicht soviel auf Flexibilität, sondern eher auf Mobilität, das gefällt mir sehr gut.

 

Was treibt dich beim Training an?

Mich treibt der Drang an, besser zu werden, um es mir zu beweisen.

Kurz und knapp.

 

Hast du ein Motto, wie du dich Motivieren kannst bzw. wie du andere motivierst?

Hmm...ich habe ein allgemeines Motto, das sich gut auf Pole übertragen lässt: "Work, until you no longer have to introduce yourself"

 

Hat dich schon mal etwas sehr frustriert am Pole?

Klar, oft... Mein Manko ist, dass mir gewisse schwere Figuren leicht fallen und ich manchmal mit den einfachen Dingen hadere. Andere schaffen das und ich stehe dann da wie bestellt und nicht abgeholt.

Was mich auch frustriert, ist die Verletzung, die mich einfach nicht vorankommen lässt.

 

Hast du dich schon einmal sehr verletzt sodass du dein Training ausfallen lassen musstest bzw. eine Pause einlegen musstest?

Japp.. wie oben bereits erwähnt- diese blöde Muskelverletzung. 2x links und 1x (dafür richtig) rechts... Ich hoffe, dass das in einem Jahr Geschichte ist!

 

Nenne deinen absoluten Lieblingstrick!

Mein absoluter Lieblingstrick ist der Cocoon und der Handspring. Auf diese Tricks war ich auch am "stolzesten".

 

An welchem Pole Trick arbeitest du gerade?

Gute Frage...Ich probiere immer wieder den Deadlift (ich frage mich, wie das überhaupt möglich ist- dementsprechend bin ich auch noch entfernt davon)... außerdem muss ich meinen Janeiro mal ausarbeiten (ist noch sehr unsauber und wackelig). Außerdem versuche ich noch, meinen Shoulder Mount Flip sauberer hinzukriegen. Mir ist generell wichtig, alles sauber und sicher zu machen. Was mir auch sehr wichtig ist, ist das probieren von Variationen.

 

Wie bringst du dir neue Tricks bei?

Ausschließlich im Studio! Zuhause kann ich alleine nicht immer für ausreichend Sicherheit sorgen und im Studio stehen mir dann immer die Trainerinnen zur Seite.

 

Und welcher Trick hat dich zur Weißglut gebracht?

Hmm... Am Anfang der Handspring, weil ich es immer und immer versucht habe, aber es patout nicht klappen wollte.

 

Wie lange hast du ungefähr gebraucht bis er halbwegs gesessen hat?

Hmm...kurz überlegen... ich kann es nicht genau sagen, aber ein paar Wochen auf jeden Fall.

 

Wie sieht für dich der perfekte Pole-Tag aus?

Ausschlafen, ein schönes Frühstück mit meinem Pole Mate ( <3 ), dann los zu einem oder zwei coole Workshops. Anschließend noch zusammen was Essen und die nächsten Workshops planen.

Hast du schon einmal an einem Wettkampf/Meisterschaft/Contest/etc teilgenommen?
Wenn ja, welche und was hast du da für Erfahrungen gesammelt?
Wie hast du dich darauf vorbereitet?
Wenn nein, würdest du an einem teilnehmen?

Ich habe mich für unseren Studioeigenen Contest eintragen lassen, aber die Verletzung kam mir in den Weg...Achja, für Steel on Fire habe ich mich auch als Double Performance angemeldet, aber da hatte man es nicht nötig, mir zu antworten, naja egal.

 

Umstrittenes Thema! Was hälst du von Pole Dance für Kinder?

Finde ich generell nicht schlecht, ob die Stange jetzt horizontal oder vertikal aufgestellt ist, macht keinen großen Unterschied. Was natürlich für mich ein No Go wäre: Den Kindern nicht den Sportgedanken vermitteln. Wir tanzen gerne mal sexy und sehr "dezent" bekleidet, aber das sollten auch NUR "wir Großen" machen.

 

Du bist bei Instagram sehr aktiv!
Was beeinflusst dich auf dieser Plattform zu posten?

Der Austausch. Viele Instagramer sind Vorbilder für mich und bieten mir viel Inspiration. Ich hoffe, ich kann anderen auch Inspiration bieten.

 

Was denkst du, bist du eine Art Vorbildfunktion für manche Instagramer oder auch andere Personen?

Ich kann es mir nicht vorstellen, ein Vorbild für andere zu sein.

Aber mit Sicherheit trage ich zur einen oder anderen Inspiration bei.

 

Was sagen deine Familie/Freunde/Bekannte zu deiner Leidenschaft?
Wie haben sie es damals aufgenommen als du es ihnen erzählt hast?

Unterstützen sie dich bei deinem Sport?
Hast du schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht?

Klar, es gibt immer welche, die meinen Sport herunterziehen, weil sie nicht wissen, was dahintersteckt. Die meisten fassen es aber positiv auf. So richtig schlechte Erfahrungen habe ich glücklicherweise noch nicht gemacht- das kann auch gerne so bleiben.

 

Vorurteile sind leider keine Seltenheit beim Pole Dance.
Mit welchen Vorurteilen wurdest du schon einmal konfrontiert?

Ach, nur das übliche: Ob ich das professionell im Club mache.

Keiner von denen meinte das böse.

 

Chrom / Edelstahl / Messing / Puderbeschichtet oder lieber Silikon?

40 / 45 oder 50 mm?

Ich komme mit allen Beschichtungen gut klar! Was den Umfang angeht, finde ich die kleineren Poles besser. 50mm packen meine kleinen Patschehändchen kaum.

 

Auf welches Gripmittel schwörst du?

DryHands und Bodysorbet!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Wenn du eine Stange zu Hause hast.

Wie hast du deinen Pole-Bereich eingerichtet?

Wann hast du den Entschluss gefasst dir einen eigenen Bereich zu erschaffen?

Da gibt es nicht viel zu sagen: Sie steht in der Küche. Wir haben ein extra Zimmer, ein "Büro" quasi, da passt sie aber leider nicht rein. Wir sind derzeit auf der Suche nach einer Wohnung mit noch einem Zimmer, wo ich mir letztendlich auch einen Bereich/ein Zimmer einrichten kann

 

Was hälst du von Aerial Silk oder Aerial Hoop?

Schon mal ausprobiert?

Wenn ja, wie hat es dir gefallen?

Wenn nein, willst du es mal austesten?

Ich habe beides schon probiert, aber ich muss sagen, dass mir Silk überhaupt nicht liegt. Hoop dagegen LIEBE ich, würde ich auch gerne als festen Kurs nehmen.

 

Wenn du im Lotto gewinnen würdest, was würdest du dir davon als erstes leisten?

Ein Haus mit einem kleinen Studio.

 

Hast du Ziele für 2017?

Ja, ich möchte noch ein paar polebezogene Ausbildungen machen. Außerdem möchte ich natürlich auch als Trainer durchstarten.

 

Was hälst du von Pole-Camps?
Wenn ja, welches Camp war es und wie waren deine Erfahrungen dazu?

Wenn nein, planst du es vielleicht?

Ich wollte in das Frühlingscamp hier in Deutschland, aber das war so schnell ausverkauft, dass ich es verpasst habe. Bietet sich eine gute Gelegenheit, versuche ich, es einzurichten.

 

Wenn du dein bisheriges Leben beschreiben würdest, wie würden deine persönlichen Highlights (und vielleicht auch deine Hürden) in Pole Tricks aussehen?

Highlights waren jeder einzelne Workshop, das Bestehen meiner Instructor Ausbildung und das Kennenlernen all der wundervollen Personen. Noch ein Highlight war, dass ich jetzt schon die Weichen dafür gelegt habe, dass ich nächstes Jahr als Trainer arbeiten darf.

Die größte und, glaube ich, einzige Hürde war die Verletzung. Aber ich bin guter Dinge!

 Kontakt:
              https://www.instagram.com/melanie.phoxx/
             https://www.facebook.com/melaniephoxx/

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Spotify - Weiß, Kreis,

© 2011 - 2019 // all pictures by Heretic-Art || Dark & Poledance Fotografie.
All right reserved.
Full credits, if necessary, are named on pictures seperately!

Proudly created with Wix.com

Elisa Weiß

13403 Berlin, Deutschland