5 Fakten über Mich (Teil 1)

June 16, 2017

Hallo meine Lieben,

der Titel von diesem Beitrag verrät euch heute schon einiges.

Es geht um mich!

Ich werde euch in der nächsten Zeit ein paar Fakten - immer 5, damit es nicht gleich so viel wird - verraten.

Fakten, die sicherlich noch nicht so viele wissen!

Vielleicht auch Fakten, die "peinlich" sein könnten und manche eventuell auch nicht vermutet haben...

Fangen wir an:
 

1. Fakt

Ich bekenne mich "schuldig" und oute mich als "Sturm der Liebe"-Fan.

Der ein oder andere kennt eventuell die ARD-Telenovela, die seit 2005 im Ersten von montags bis freitags 15:10 Uhr ausgestrahlt wird.

Seit der ersten Folge verfolge ich das Geschehen - zuerst mit meiner Omi zusammen immer nachmittags nach der Schule.
Als ich dann auszog - nach Berlin um die Ausbildung anzutreten, konnte ich natürlich nicht mehr gucken - nicht zeitgleich!

Zum Glück gibt es Internet und eine ARD-Mediathek, wo ich noch heute verpasste Folgen sehen kann, wann ich möchte!

Oftmals durch Arbeit und Training bin ich auch nicht zu Hause, sodass sich das perfekt anbietet...

Sogar Matze schaut ab und zu mit - aber ich glaube er tut es mir zu Liebe, damit man etwas Zeit verbringen kann!

Klar - ich könnte andere Dinge sehen oder machen, aber irgendwie finde ich das schön - sich "berieseln" zu lassen und mit den Darstellern "mitzufiebern"!

2. Fakt

Der ein oder andere hat es eventuell bei meinen Monatsrückblicken mitbekommen.

Ich habe einen absoluten Tick Ordnung zu halten.

Dies grenzt schon eher an Wahn als einen Tick.

Dieser Ordnungswahn kommt von Jetzt-auf-Gleich und gleicht meistens einem Umzug, in dem ich alles aus Schränken/Regale räume, altes wegschmeiße (Papier, Dinge die man nicht mehr braucht, halt alles aussortiere...) und einfach ein pures - aber systematisches - Chaos erschaffe.

So lange bis ich zufrieden bin - alles sortiert habe und wieder verräumt habe.

Meistens kommt es dann auch vor, dass solche Aktionen in der Woche - nach der Arbeit - passieren.

Matze noch auf Arbeit und dann der "Schock" für ihn: Alles umgeräumt!

Er ist sowas aber bereits gewöhnt... wenn er es nicht mag, sagt er es mir und ich räume erneut um - solange bis es ihm gefällt!

Manchmal finde ich aber ehrlich gesagt auch keine Dinge mehr - erst nachdem ich viele Schubladen oder Kisten durchwühlt habe...

Dies war zum Beispiel der Fall, als wir zu Paul Panzer gegangen sind... auf einmal waren die Karten nicht mehr da, wo eigentlich alle Karten (Konzerte, Festivals, Musicals, etc...) sonst liegen.

Ich hatte sie andersweitig umgeräumt - zum Glück ist das rechtzeitig aufgefallen, sodass ich vorzeitig in Panik verfallen konnte und nicht ganz spontan!

3. Fakt

Nicht nur leidenschaftlich im "Sturm der Liebe"-Gucken, sondern auch im "Pokemon Go" spielen.

Ich liebe diese App!

Ich spiele es seit fast einem Jahr und hab immer noch nicht den Spaß daran verloren.

Mit Pokemon "aufgewachsen", hat Niantic was tolles erschaffen - meiner Meinung nach.

Matze und ich sind schon in der Nacht raus um an PokeStops zu drehen und irgendwelche Pokemon zu fangen.

Auch sind uns die Hotspots an der Museumsinsel ebenfalls geläufig, wo wir schon viele tolle und nette Bekanntschaften gemacht haben!

Als es die App noch neu war, hatte ich öfters Frust, da mein Handy abgestürzt ist - ewig der Ladebildschirm da war oder einfach nicht die App gestartet hat.

Es war frustrierend als ein Schillok oder ein Flegmon (was man letztes Jahr noch nicht so wirklich hatte und um jedes Bonbons glücklich war) gespawnt sind und bei mir entweder nicht aufgetaucht sind, oder mein Handy die App geschlossen hat oder es einfach ausgebrochen ist und abgehauen.

Ich war wirklich nicht begeistert!

Ich war wütend...

4. Fakt

Ich hasse die heutige Musik/Charts.

Meiner Meinung nach hat diese "Musik" (wir nennen es mal Musik...) nicht mehr mit der Seele zu tun.

Ich brauche Text - sinnvollen Text!

Zur heutigen Zeit ist einfach nur Einheitsbrei.

Du kannst jedes heutige Lied nehmen - hast gefühlt den selben Inhalt und auch den gleichen Rhythmus... welche Variation - nicht...

Ich finde, dass die heutige Musikgeneration einfach nur langweilig ist - ohne Sinn - hauptsache Mainstream.

Der Einheitsbrei schlechthin - hauptsache man kann Alkohol trinken oder Drogen nehmen, andersweitig kann man auch diese Musik nicht ertragen.

Ich finde es auch ehrlich gesagt sehr schwer zu solche Musik zu tanzen, da sie (meiner Meinung nach) keine Seele mehr beinhaltet.

Vielleicht liegt es auch allgemein an mir.

Vielleicht habe ich mehr Anspruch an dem was ich meinen Ohren antun möchte.

Vielleicht höre ich auch einfach nur ganz andere Musik und kann mich eh nicht mit dem heutigen Schrott identifizieren.

Ich bleibe halt der alternativen Richtung treu - wahrscheinlich für die Mehrheit - zu depressiv oder impulsiv oder sogar zu "traurig" vom Text!?!

Ich kann auch mehr mit Texten anfangen als nur mit Musikklängen.

Irgendwelche Beleidigungen oder wo Frauen untergeordnet werden in Musiktexten - damit komme ich einfach nicht klar!

Auf der einen Seite wollen alle gleichberechtig werden und Emanzipation wird ganz groß geschrieben und dann auf der anderen Seite, finden solche Leute solche Texte hammermäßig... ich verstehe es nicht.

Schon alleine aus diesem Grund - Hip Hop oder Sprechgesang - könnte ich nie Dirtypole machen.

Ich könnte nie tänzerische Emotionen zu soetwas aufbauen - vielleicht will ich es aber auch nicht... kann natürlich auch sein!

Aber: jedem das Seine und Mir das meiste!

5. Fakt

Ich habe mich bei einem Fitnessprogramm mit Ernährungsumstellung angemeldet.

Dieses Programm heißt "Be Your Best" (BYB) Challenge!

Ich mache dies auch erst seit Anfang Juni.

Ich möchte nicht wirklich abnehmen - wobei ich schon gerne eins, zwei Kilos verlieren würde.

Ziel ist es aber für mich meine Ernährung etwas umzustellen, mich etwas gesünder zu ernähren und generell mich wohler in meinem Körper zu fühlen.

Bis jetzt habe ich aber noch keine "Erfolge" an meinem Körper feststellen können, bin aber Zuversicht, dass ich vielleicht ein paar Ziele erreichen werde.

Ich möchte gerne meinen Körper definieren und einfach mich wohlfühlen.

Die Challenge geht 4 Monate.

Nach diesen Monaten werde ich euch ebenfalls in einem seperaten Blogbeitrag alles schreiben!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Spotify - Weiß, Kreis,

© 2011 - 2019 // all pictures by Heretic-Art || Dark & Poledance Fotografie.
All right reserved.
Full credits, if necessary, are named on pictures seperately!

Proudly created with Wix.com

Elisa Weiß

13403 Berlin, Deutschland